Die große Nein-Tonne

 

Liebe Eltern!

Eurer Still- und Krabbelgruppe Norderney e.V. sind Themen wie Selbstbewusstsein von Kindern, Entwicklung von starken Persönlichkeiten sowie Gewaltprävention ein großes Anliegen. Daher haben wir am Donnerstag, den 06.04.2017 die Theaterpädagogische Werkstatt (KLICK) mit dem Stück „Die große Nein-Tonne“ (KLICK) eingeladen.

Mit dem Motto „Eigene Grenzen erkennen und beachten“ richtet sich „Die große Nein-Tonne“ an Kinder der Vorschule sowie der 1. und 2. Klassen. Ziel ist es, für eigene Gefühle, Ängste und Empfindungen zu sensibilisieren, um stark und selbstbestimmt heranwachsen zu können, denn auch die Kleinen sollen schon selbst entscheiden können, wo ihre Grenzen gesteckt sind und wann diese zu verteidigen sind.

Mit der Kindergartenleiterin Britta Rass haben wir eine große Unterstützerin dieses Projektes gefunden, denn sie stellt uns für die Aufführungen die Kindergartenräumlichkeiten zur Verfügung.

Das Theaterstück findet am 06.04.2017 um 15:30 Uhr im Kindergarten am Kap statt. Der Eintritt beträgt das, was die Eltern geben können oder wollen (Kasse des Vertrauens).

Wir bitten um vorherige Anmeldung! Bei großer Nachfrage wird es eine Zusatzvorstellung um 16:30 Uhr geben. Anmeldungen über E-Mail (suk-norderney@gmx.de), Telefon (04932-498101 – Stefanie Tesche) oder über DIESES FORMULAR.

Wir freuen uns auf eine gelingende Vorstellung!

Euer Vorstand

-ST-

 

 

Sonne, Blümchen und Klamotten!

Der Frühjahrsbasar Eurer Still- und Krabbelgruppe Norderney e.V. steht ins Haus!!

plakat_suk_fruehling_2017-02

Lasst Euch am Samstag, den 1.4.2017 vom ersten lauen Frühlingslüftchen ins Haus der Insel wehen und genießt Kaffee, Kuchen und… nein, Eure Nase trügt Euch nicht… diesmal auch Grillwürstchen in fröhlicher Atmosphäre. Stöbert in Kleidung, ergattert Schnäppchen und lasst Euch von all den bunten Angeboten der Verkäufer/innen überraschen.

Für die Kleinen gibt es Kinderschminken! Die größeren Kinder können auch diesmal wieder ihre Decken ausbreiten und ihre Spielwaren, aus denen sie herausgewachsen sind, anbieten (Anmeldung erbeten).

Für Fragen, Informationen und Anmeldungen stehen wir Euch gern zur Verfügung (suk-norderney@gmx.de oder 498101).

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Vorstand

-ST-

 

 

 

Trari, Trara…

… der Herbstbasar ist da!! Anmeldungen für Tische laufen 🙂

Plakat für HP

Aufgrund von Umbaumaßnahmen in der KGS findet der Basar diesmal im Foyer des Haus der Insel statt (Haupteingang gegenüber dem Kino). Norderneyer Kinder können wie immer kostenlos auf Decken (bitte mitbringen) ihre Schätze verkaufen und das Taschengeld aufbessern! Alle Fragen bitte über oben genannte Kontaktwege. Viel Spaß bei den Vorbereitungen!!

Liebe Grüße, Euer Vorstand 🙂

-ST-

Zelten am Kap Hoorn

Liebe Eltern,
endlich ist es wieder soweit!! Wir möchten mit Euch zusammen am 20.08.2016 am Kap Hoorn grillen. Und wer dann noch Lust hat, sein Zelt aufzuschlagen, ist herzlich Willkommen zum Zelten in der Spielhalle am Kap Hoorn. Meldet Euch bitte bis zum 14.8.2016 per Mail an. Unkostenbeitrag sind 5 € pro Zelt!
Ab 16 Uhr wird der Grill angemacht und jeder bringt einfach das mit, was er selber gern essen möchte.
Gibt´s Helferstunden? Jup! Wer möchte, könnte Getränke fürs Grillen besorgen! Vorherige Absprache wäre super!
Wir freuen uns auf die Taschenlampen-Schlacht,
Euer Vorstand

„FreiSein“ – Workshop

Plakat FreiSein 2

Kann ich erkennen, ob mein Kind Gewalt ausgesetzt ist?
Woran erkenne ich Täter?
Wie kann ich mich als Elternteil stärken, meinem Bauchgefühl zu folgen?
Sind tätschelnde Omis immer schlimm?

Liebe Mitglieder der Still- und Krabbelgruppe,

wir bieten Euch einen wunderbaren Workshop an – „Frei Sein!“ für Krabbeleltern!!

Alexandra und Christian Puttlitz führen seit 2009 das „Frei Sein!“-Projekt auf Norderney durch. Dies ist ein Präventionsprojekt zu (sexueller) Gewalt und findet mit Kindern der Grundschule (3. Klasse) und der KGS (6. Klasse) statt.

Alexandra Puttlitz, Workshop-Initiatorin und -Leiterin vertritt den Grundsatz: „So, wie die Eltern sich durch die Welt bewegen, so tut es auch auf Dauer das Kind.“ Darauf aufbauend hat sie ein Konzept entwickelt, das sich in Form eines Workshops direkt an die Eltern von kleineren Kindern richtet. Inhalte des Workshops werden Themen wie Vorbildrollen, Männer- und Frauenbilder sowie Fallbesprechungen sein, also eine gute Mischung aus theoretischen Grundlagen und konkreten Übungen.

Der Workshop findet am Samstag, den 02.07.2016 von 11:00-16:30 Uhr statt und kostet für Mitglieder der Still- und Krabbelgruppe 25 Euro und für Nicht-Mitglieder 35 Euro. Die Kosten werden also zum größten Teil vom Verein getragen; dies ist vor allem durch die Spendenausschüttung der Raiffeisen-Volksbank möglich geworden. Falls Ihr schon Helferstunden abgeleistet habt, erhaltet Ihr zusätzlich Rabatt! Gebt dies bitte bei der Anmeldung an.

Meldet Euch bitte verbindlich und schriftlich per Mail an: suk-norderney@gmx.de. Infos zu „Frei Sein!“ und Alexandra Puttlitz findet Ihr auf www.frei-sein-oldenburg.de.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und einen gelingenden Workshop!

Liebe Grüße,

Euer Vorstand

-ST-